AG 60 plus der SPD Xanten am 14. Februar 2017 bei der NATO

Eine 25-köpfige Gruppe, bestehend aus Mitgliedern der AG 60 plus des SPD-Ortsvereins Xanten und interessierten Bürgerinnen und Bürgern, besuchte am 14. Februar 2017 das Nationale Lage- und Führungszentrum für Sicherheit im Luftraum in Uedem auf dem Paulsberg. Dort kontrollieren Soldaten, Bundespolizisten und Beamte aus Berlin den Luftraum, um terroristische Anschläge durch zivile Flugzeuge zu verhindern.
Das Zentrum Luftoperationen wurde 2003 als Reaktion auf die Anschläge in New York am 11. September 2001 eingerichtet. Vor allem die Besichtigung des Kontrollzentrums beeindruckte die Besucher. Mehr als 10.000 Flugbewegungen sind täglich in Deutschland zu beobachten. Eine weitere Aufgabe des Zentrums ist die Überwachung des Weltraums.
Den sehr interessanten Tag rundete ein gemeinsames Kaffeetrinken der Teilnehmer ab, zu dem die SPD im Anschluss an die Besichtigung einlud.

Foto: SPD
Besichtigung des Zentrums Luftoperationen am Standort Kalkar/Uedem mit der AG 60 plus des SPD-Ortsvereins Xanten
Foto: SPD

Zusätzliche Informationen